Walter Scheibli junior

Kein Fussball oder Eishockeystadion ist vor ihm sicher. Von der Resega in Lugano bis Les Vernets in Genf, vom Basler St. Jakob-Park bis zum Comunale in Bellinzona. Wenn ein Zücher Verein dort spielt, sitzt er hinter dem Mikrofon. Und das schon seit über 20 Jahren.

Aufgewachsen und wohnhaft in Zürich-Unterstrass im Kreis 6. Nur einmal hat er das Quartier für einige Jahre verlassen und ist auch nur bis Oerlikon gekommen. Selber immer unsportlicher geworden, Fitnesszustand ungenügend, längstens mit Übergewicht. Trotz Abo für das Fitnessstudio. Immer seltener aktiv auf dem Fussball- oder Tennisplatz anzutreffen. Das war früher ganz anders. Immerhin manchmal aktiv am Jöggelikasten bei Radio 24. Und im Sommer im Bad Allenmoos (mehr an der Sonne als im Wasser). Manchmal Spaziergänge auf dem Käferberg rund um die Waid.

Liebt die weite Welt des Fussballs. Und dort vor allem die Proletenvereine, Kleinen und meistens Verlierer. Nicht Arsenal sondern Millwall, nicht Bayern sondern 1860, nicht Real sondern Atletico. Liebt noch: Sonne, gut Essen und Trinken, Zeitungen und Zeitschriften, manchmal ein Film im Kino oder ein Circusbesuch, kann auch mal ein Musical sein, Lachen in guter Gesellschaft, Apéros mit humorvollen Leuten, hie und da ein Jass (nicht mehr verbissen wie früher, als einem Gegner schon mal die Karten an den Kopf geflogen sind), mal ein Krimi am Fernsehen oder eine Diskussionssendung.

Ob FCZ oder GC, ob ZSC oder Kloten. Ihr hört von ihm aus allen Stadien.

Aktueller DJ